SAP − Geschäfts­partner


SAP − Geschäfts­partner

Die SAP-Geschäftspartner-Integration im Handelsumfeld

Zusammenfassung

Der Geschäftspartner (“GP”) in SAP fasst die Pflege unterschiedlicher Stammdatenobjekte in einem Dialog zusammen. Er steht sowohl in SAP ECC als auch in SAP S/4 HANA zur Verfügung.

Die Geschäftspartner-Integration führt den Geschäftspartner ein. Dies sollte als eine Aktivität bereits vor der eigentlichen S/4 HANA-Transformation durchgeführt werden.

Integrierte Stammdaten

Neben der Integration von Debitoren und Kreditoren, die einem wesentlichen Teil der Geschäftspartner-Integration den Namen DKI bzw. CVI gegeben hat, werden ebenso Ansprechpartner, HR-Stammsätze und Benutzer in den Geschäftspartner integriert.

Die mit letztgenannten Objekten verbundenen Überprüfungen, Konzepte und Umsetzungen können im Einzelfall aufwendiger sein, als die Integration von Lieferanten und Kunden. Als Sonderfälle muss auch die Integration von Intercompany-Objekten, Betrieben oder Lieferanten mit erweiterter Retourenabwicklung betrachtet werden.

Das Datenmodell

Betreffend des Datenmodells des Geschäftspartners wird unterschieden zwischen neuen Entitäten zur Speicherung der Grund-, Adress- oder z. B. Bankdaten des GP und der Weiterverwendung der Entitäten der Finanz- sowie Einkaufs- bzw. Verkaufssichten.

Die bisherigen Sichten werden neu als “GP-Rollen” bezeichnet.

Bei der Einführung des GP muss sowohl berücksichtigt werden, dass einige Tabellen erhalten bleiben, aber auch, dass andere Tabellen im Datenmodell neu sind und aus mehreren bisherigen Objekten zusammengeführt werden.

Die Logik

Sowohl bei der Überführung der bisherigen Objekten in den GP als auch bei der Bereitstellung der bisherigen Tabellen für weitestgehend unveränderte Prozesse in SD und MM leistet die Komponente CVI (”Customer-Vendor-Integration”) die notwendigen Dienste.

Dabei wird die CVI unter SAP ECC und SAP S4/HANA bezüglich der benötigten Funktionalität im entsprechenden System unterschiedlich eingestellt.

Joachim Christ berät Sie gerne über den Geschäftspartner.